Basteltraum-Challenge #54 - Wasser

Heute startet wie gewohnt eine neue Challenge auf dem Basteltraum Blog und zwar geht es dieses Mal um das Thema Wasser.

Für mich die perkfekte Gelegenheit endlich eine Karte zu machen, die ich schon lange auf meiner To-Do-Liste hatte.


Eine Karte mit einem Galaxy-Calming-Jar! Ich liebe diese Schüttelgläser mit Glitzer und könnte stundenlang zusehen, wie sich langsam alles Glitzerpartikel setzen. Genau das habe ich versucht in diese Karte einzubauen.

Im Hintergrund des Glases habe ich mit Distress Inks eine Galaxy kreiert. Das Wasser habe ich mit Glycerin germischt, weil ich mir einbilde, dass dadurch die Glitzerpartikel langsamer zu Boden sinken.


Die Idee, eine Karte mit echtem Wasser zu basteln, habe ich von der lieben Birka. Hier kannst du dir ihr Anleitungs-Video dazu ansehen. Ich hätte mir vorher Birkas Video noch einmal anschauen sollen, dann hätte ich bestimmt nicht zu heiß gebügelt und weiniger Falten im Glas gehabt. ;-)

Jetzt bin ich aber gespannt, was dir zu diesem Thema einfällt. Auf dem Basteltraum Blog findest du natürlich noch weitere tolle Inspirationen. Ich würde mich freuen, wenn du auch dieses Mal wieder mitmachst und deine Karte bei der Challenge verlinkst.



Material
Stempel: Glasklare Grüße (Stampin Up), 
Stanze: Upper Alphabet (Memory Box), Double Stitched Rectangles (Create a Smile)
Sonsiges: Distress Inks, Gelpen, Glitzer, Wasser, Glycerin

Kommentare

  1. Wow! Die Karte ist ja mal der Knaller! So toll gemacht :) Da kribbeln sofort die Finger etwas in der Art auch mal auszuprobieren.... ;)
    GLG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Eunice! Das solltes du unbedingt probieren und natürlich auch zeigen. Habe mittlerweile noch ganz andere Tips zum Verschließen des Beutel bekommen. Das will ich dann auch noch mal probieren.
      LG Kerstin

      Löschen
    2. Hier der Link zu einem Videotutorial von Lawn Fawn zu dem Thema: https://www.youtube.com/watch?v=EhqaViB5w8c (damit dein Glas keine Falten hat ;-)).
      LG Kerstin

      Löschen
  2. Liebe Kerstin,
    unsere Ferientage sind komplett ausgefüllt mit tollen Ausflügen, so komme ich gar nicht dazu, eine Blogrunde zu drehen. (Aber diese frei gewählte "Internet-Abstinenz" tut auch mal richtig guut! ;))
    Deine Karte finde ich wahnsinnig toll! Die Wirkung der ausgestanzten Blockbuchstaben, die du mit einem fantastischen Hintergrund versehen hast, ist alleine schon mal großartig!
    Und das mit Flüssigkeit gefüllte Glas steht schon so lange auf meiner To-do-Liste! Ich habe schon oft im Netz (nicht zuletzt bei Birka) diese gefüllten Tüten bewundert. Mich reizt es sehr, es auch einmal auszuprobieren, auch wenn ich dem Verschweißen mit dem Bügeleisen noch etwas skeptisch gegenüber stehe.
    Dass sich bei dir so herrliche Blasen abzeichnen, finde ich besonders gelungen.
    Von mir bekommst du für deine geniale Karte zwei weit nach oben gestreckte Daumen! :)
    Ganz viele liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lieb, dass du trotz Internet-Auszeit hier vorbeischaust. Freut mich, dass dir auch diese Karte gefällt. Wenn du nicht Bügeln magst (ist ja auch ein bisschen aufwendig) kannst du die Tüte wohl auch umknicken und mit Tesa zukleben. Ich habe das selbst noch nicht probiert, sondern auf Instagram diesen Tip bekommen. Lawn Fawn soll dazu ein Video-Tutorial haben. Da mach ich mich gleich mal auf die Suche.
      Dir noch ein schönes WE,
      Kerstin

      Löschen
    2. Ich habe das Lawn Fawn Video gefunden. Vielleicht magst du es dir auch anschauen. Hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=EhqaViB5w8c.
      LG Kerstin

      Löschen
    3. Vielen Dank für den Link, Kerstin. In dem Video wird eine wirklich einfache Möglichkeit erklärt, diese Karten zu gestalten.
      Das sollte doch einen Versuch wert sein! :)
      GLG Katrin

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts