Weihnachten kann kommen

Es hat ein bisschen gedauert, aber nun hat die Weihnachtskartenproduktion auch bei mir angefangen. Ich habe dafür ein altes Stampin Up Set rausgekramt: Hirschi! Den habe ich schon so lange nicht benutzt.


Den Hirsch habe ich zuerst mit dem zweiten oder dritten Stempelabdruck auf Aquarellpapier gestempelt und anschließend mit dunklerer Stempelfarbe (Vintage Photo) nachgemalt. Die Ränder sind ebenfalls geinkt. Ein paar Sprenkel (Espresso, Vintage Photo, Gold) und einige Pailetten dazu und schon war die erste Lage fertig.


Den weihnachtlichen Spruch habe ich in Gold direkt auf den Hirsch embosst. Das passt ganz wunderbar, nur ist das Gold auf dem dunklen Hintergrund kaum zu sehen. Vielleicht hätte ich lieber schwarzes Pulver nehmen sollen. 

Das ganze habe ich dann mit etwas Abstand auf eine moosgrüne Kartenbasis geklebt. Ich könnte mir vorstellen, dass diese Karte mit einem anderen Spruch gut auch als Männer-Geburtstagskarte funktioniert. Dann natürlich ohne Pailetten. 


Material
Stempel: Remembering Christmas, Willkommen Weihnacht (Stampin Up)
Stanzen: Double Stitched Rectangle Die (Create a Smile)
Sonstiges: Pailetten (Pretty Pink Posh), Distress Ink (Vintage Photo, Walnut Stain)

Kommentare

Beliebte Posts